Themenbeiträge Umwelt

Weltwassertag 22.03.2013

Autorin: Ute Kowalski, 21.03.2013


Der Weltwassertag wird jährlich am 22. März begangen. Er steht in jedem Jahr unter einem anderen Thema. In diesem Jahr lautet es:  "Wasser und Zusammenarbeit". Insbesondere wirbt der Weltwassertag vor allem für die Bedeutung des Wassers für die Menschheit, sowohl in der breiten Öffentlichkeit als auch in der Politik.  Er wird seit 1993 gefeiert und erfreut sich immer mehr Beliebtheit und Aufmerksamkeit.

Die vergangenen Themen hießen:

• 2012 "Nahrungssicherheit und Wasser haben"
• 2011 "Wasser für urbane Räume"
• 2010 "Wasserqualität"
• 2009 "Grenzübergreifende Wasservorkommen"
• 2008 "Sanitärversorgung und Abwasser"
• 2007 "Umgang mit Wasserknappheit und Dürre"
• 2006 "Wasser und Kultur"
• 2005 "Wasser für das Leben"
• 2004 "Wasser und Naturkatastrophen"
• 2003 "Wasser und Zukunft"
• 2002 "Wasser und Entwicklung"
• 2001 "Wasser und Gesundheit"
• 2000 "Wasser für das 21. Jahrhundert"
• 1999 "Wir alle leben stromabwärts"
• 1998 "Grundwasser - die unsichtbare Ressource"
• 1997 "Sauberes Wasser für alle"
• 1996 "Wasserkreislauf - Lauf des Lebens"
• 1995 "Wasser schützen - Leben schützen"

Insgesamt versucht man mit dieser Aktion, die breite Öffentlichkeit sensibler für Wasserthemen zu machen. Man möchte darauf hinwirken, dass die Wahrnehmung hinsichtlich dieser Themen geschult wird und so die Verpflichtungen die damit verbunden sind auch umgesetzt werden. Im Mittelpunkt steht dabei das Ziel, die Anzahl der Menschen die keinen Zugang zu sicherem Trinkwasser und zu angemessener sanitärer Versorgung haben, bis ins Jahr 2015 zu halbieren. 

Immer wieder gilt die besondere Aufmerksamkeit den Frauen, da sie weltweit eine zentrale Rolle im Wassermanagement und in der Wasserversorgung bilden. Es gibt u.a. wichtige Themen wie z.B.: Wasserknappheit, Zugang zu sanitären Einrichtungen und Gesundheit, Wasser und Frauen, Kapazitätenaufbau, Finanzierung, Bewertung, integriertes Wasserressourcenmanagement, grenzüberschreitende Fragen, Umwelt und biologische Vielfalt, Katastrophenvorsorge, Ernährung und Landwirtschaft, Wasserverschmutzung und Energieerzeugung.

Auch hier wie ich finde, eine tolle Idee hinsichtlich der femininen Energie (Wasser)  um diesem Thema einen bewussten Tag zu widmen. Wasser ist Leben und birgt immer wieder Leben in sich und die besondere Aufmerksamkeit den Frauen gegenüber spricht für sich selbst. Wasser steht für Klarheit, Reinigung, Bewegung, tiefe Stille und Fluss und bekommt immer mehr eine ganzheitliche Bedeutung in der heutigen Zeit. Brunnenbau in Indien und Afrika, Rückbesinnung auf die tiefen Urkräfte und das alte Wissen der Meere, Hin- und Herbewegung der Energien und das sanfte Surfen auf den eigenen Lebenswellen - all dies trägt den Namen und steht in Beziehung zum Wasser.

Hier finden Sie noch einen weiteren schönen Beitrag zum Thema Wasser.

 

Bild:www.unesco.de/wassertag.html

 

Back

zurück zum Blog